Auf 20 verlustreiche Jahre

Nicht das Medien-Boomjahr 2000, nein, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014 und 2015 sind die 20 langen, absolut gewinnfreien Jahre, die FACTS zum prototypischen Medienprodukt des ausgehenden und des neuen Milleniums gemacht haben.

2016 hatte grad begonnen. Fröhlich liessen wir die News-Lichter weiter brennen, ein Fanälchen in einer grad so sehr auf die Ökonomie fixierten Welt. Doch dann wurde dem Server die Last seiner langen Datenbankgeschichte zu viel. Er beschloss, nicht mehr auf Anfragen zu antworten. Trotz wochenlanger intensiver Versuche ist es uns nach diesem überraschenden Server-Exitus nicht gelungen, FACTS 2.0 wiederzubeleben und so müssen wir leider rückwirkend den 22. Januar 2016, 10:08 als offiziellen Todeszeitpunkt von unserem geliebten Newsnetzwerk bekanntgeben.

Wir danken allen, die bis zum Schluss dabei geblieben sind und mit uns ein ganz kleines Stück alternativer Mediengeschichte mitbeobachtet, mitgeprägt und mitgelitten haben.

Auf ein andermal, an einem anderen Ort.

Das FACTS-Team